Schwäbisches Schnitzbrot

Für das Schwäbische Schnitzbrot wird dieses Rezept und sehr viel Muskelkraft benötigt. Außerdem Geduld, da für die Zubereitung Zeit erforderlich ist.

Schwäbisches Schnitzbrot

Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

0.5 EL Mehl, für den Teig
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
0.5 EL Mehl, für die Hände

Zutaten an Trockenfrüchten

500 g Dörrbirnen
500 g Pflaumen, getrocknet
500 g Feigen, getrocknet
500 g Rosinen, gewaschen
50 g Zitronat
50 g Orangeat

Zutaten für den Teig

1 kg Weizenmehl, Type 1060
1 Wf Hefe, frisch
125 g Zucker
1 Msp Salz
35 g Zimt
1 EL Anis
1 EL Kirschwasser
125 g Haselnusskerne
125 g Haselnüsse, gehackt
250 g Mandeln, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Bitte beachten: Die Zubereitung dauert 3 Tage.

Zubereitung Birnen:

  1. Bereits 2 Tage vorher die Birnen in eine Schüssel legen und soviel Wasser angießen, dass sie bedeckt sind. Dann einen Teller auflegen, mit einer Konservendose beschweren, damit die Trockfrüchte unter Wasser bleiben.

Zubereitung Trockenobst:

  1. Die Birnen am nächsten Tag in ihrem Einweichwasser 1 Minute aufkochen, danach etwa 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Dann die Pflaumen und Feigen dazugeben und das Trockenobst etwa 3 Stunden ziehen und auskühlen lassen.
  2. Anschließend ein Sieb über eine Schüssel hängen, die Trockenfrüchte abgießen und das Einweichwasser (Schnitzwasser) auffangen. Die Früchte in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. Das Orangeat und Zitronat ebenfalls sehr klein würfeln und dann mit den übrigen Trockenfrüchten mischen.

Zubereitung Teig:

  1. Ein wenig Schnitzwasser lauwarm erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Das Mehl in eine sehr große Schüssel geben und in seine Mitte eine Mulde drücken. Das Hefewasser in die Mulde gießen, die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Vorteig etwa 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Nun den Zucker, das Salz, den Zimt und den Anis auf das Mehl geben und alles von außen nach innen miteinander vermischen.
  3. Anschließend die Trockenfrüchtemischung, das Kirschwasser sowie die Rosinen, die ganzen und gehackten Haselnüsse und die Mandeln dazugeben und alle Zutaten mit den Händen mindestens 10 kräftig durchkneten, bis sich der Teig gut formen lässt.
  4. Sofern der Teig noch zu trocken ist, etwas Schnitzwasser unterkneten. Dann etwas Mehl über den Teig streuen, die Schüssel erneut abdecken und an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen, bis die Mehlschicht Risse bekommt.

Zubereitung Schwäbisches Schnitzbrot:

  1. Nach Beendigung der Ruhezeit etwas Mehl auf eine Arbeitsfläche streuen. Darauf mit bemehlten Händen etwa 10 kleine Laibe aus dem Teig formen.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Die Laibe darauf platzieren, mit jeweils einem Küchentuch abdecken und über Nacht ruhen lassen.
  3. Am nächsten Tag den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mandelkerne auf die Oberfläche der Brote legen und andrücken.
  4. Die Backbleche nacheinander auf die mittlere Schiene des heißen Ofen schieben und die Brote jeweils etwa 60 Minuten backen. Damit die Brote von unten nicht schwarz werden, nach etwa 40 Minuten Backzeit ein leeres Backblech auf die unterste Schiene des Ofens schieben.
  5. Nach Beendigung der Backzeit die Brote aus dem Ofen nehmen und sofort mit Schnitzwasser bestreichen. Das Schwäbische Schnitzbrot danach zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen und darauf am besten 2-3 Tage ruhen lassen, denn dann schmeckt es am besten.

Anrichten:

  1. Das Schnitzbrot in der Weihnachtszeit auf rustikalem Leinen oder Holzbrett anrichten und mit saisonalen Gewürzen wie Sternanis und Zimtstangen sowie Maronen, Mandelkernen und getrockneten Orangenscheiben garnieren.

Tipps zum Rezept

Der Geschmack dieser Früchtebrote ist letztlich von der Qualität der Zutaten abhängig. Die Schnitzbrote halten sich - in Frischhaltefolie gewickelt - etwa 3-4 Monate frisch und schmecken nicht nur in der Weihnachtszeit, sondern auch sehr gut zu Käse.

Ähnliche Rezepte

Naan Brot aus Indien

Naan Brot aus Indien

Naan Brot aus Indien darf auf keiner Grillparty fehlen. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet und schmeckt sehr lecker.

Bauernbrot Grundrezept

Bauernbrot Grundrezept

Selbst gemachtes Bauernbrot schmeckt einfach traumhaft. Mit diesem einfachen Grundrezept gelingt das Brot einfach und unkompliziert.

Stockbrotteig ohne Hefe

Stockbrotteig ohne Hefe

Einen Stockbrotteig ohne Hefe zu machen ist gar nicht so schwer - wir haben ein einfaches Rezept dazu.

Zwiebelbrot

Zwiebelbrot

Ein herzhaftes Zwiebelbrot passt hervorragend zu vielen Suppen oder zu verschiedenen Aufstrichen. Dieses Rezept zeigt wie es gelingt.

Dinkelbrot ohne Hefe

Dinkelbrot ohne Hefe

Mit diesem Rezept kann man gesundes Dinkelbrot ohne Hefe leicht selbst backen. So wird Brotbacken zum Kinderspiel.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte