Infused Water: Wasser mit Geschmack

Ein neuer Trend soll dafür sorgen, dass niemand mehr Schwierigkeiten hat, ausreichend Wasser zu sich zu nehmen. Infused Water heißt die kreative Getränke-Idee und verspricht leckere Abwechslung und gesunde Inhaltsstoffe. Ist dieser Trend die perfekte Alternative für Softdrink-Liebhaber und Wasser-Mäkelige?

Infused Water heißt der Trend, bei dem stilles Wasser mit Früchten, Gemüse oder Kräutern angereichert wird.Infused Water heißt der Trend, bei dem stilles Wasser mit Früchten, Gemüse oder Kräutern angereichert wird. (Foto by: puhhha / Depositphotos)

Was ist Infused Water?

Genügend zu trinken ist nicht nur im Sommer wichtig, mindestens 2 Liter pro Tag sollten es sein. Viele Menschen haben jedoch Probleme, solche Mengen reines Wasser zu trinken, es schmeckt langweilig und daher vergisst man auf das Trinken oft für viel zu lange Zeit. Dann wird oft zu Softdrinks oder Fruchtsäften gegriffen, um sich das Trinken schmackhaft zu machen. Diese sind aber meist mit sehr viel Zucker und noch anderen ungesunden Zusatzstoffen ergänzt.

Die neue Lösung ist Infused Water, als gesunde Alternative. Hierfür werden die verschiedensten Früchte, Gemüsesorten und frischen Kräuter zu stillem Wasser hinzugefügt und für einige Stunden darin belassen. Sie geben Farbe, Geschmack und auch einige Vitamine und Mineralstoffe an das Wasser ab.

So wird man nicht nur optisch und geschmacklich angeregt, mehr zu trinken, sondern nimmt auch noch viele gute Stoffe zu sich. Und das ohne künstliche Zusätze. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

So wirkt Infused Water am besten

Wasser, mit frischen Früchten angereichert, sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch gut.Wasser, mit frischen Früchten angereichert, sieht nicht nur toll aus, sondern schmeckt auch gut. (Foto by: urban_light / Depositphotos)

Für die optimale Wirkung sollte in das Wasser eine Mischung aus Früchten und Gemüse gegeben werden, im Idealfall noch ergänzt durch geschmacklich dazu passende frische Kräuter . So erreicht man die beste Mischung von Vitaminen , Mineralstoffen und ätherischen Ölen.

Außerdem kann die Mischung und Kombination immer wieder verändert werden, so dass es interessant bleibt und die Geschmacksnerven immer wieder angeregt und herausgefordert werden.

Vor allem Kinder können durch das bunte und leckere Wasser dazu verleitet werden, regelmäßig zu trinken. Außerdem erhalten sie dabei noch eine Extraportion Vitamine.

Wird das Infused Water in einer Kanne vorbereitet und dann in Gläser umgegossen, sollten einige Stücke der Früchte oder des Gemüses mit in jedes Glas gefüllt werden. Wenn das Glas ausgetrunken ist, können die Stückchen gegessen werden. Auf diese Art wird nichts verschwendet und man erhält auch noch die restlichen guten Inhaltsstoffe aus dem Obst und Gemüse. Zusätzlich erhält man so auch noch einen gesunden Snack für zwischendurch.

Infused Water selbst machen

Auch Gewürze dürfen bei dem Trend Infused Water verwendet werden.Auch Gewürze dürfen bei dem Trend Infused Water verwendet werden. (Foto by: urban_light / Depositphotos)

Je nach Geschmack werden Obstsorten und Gemüsesorten ausgewählt. Sie können nun kombiniert werden, etwa als gemischte Sorten oder als reine Obst- oder Gemüsewasser. Besonders lecker sind Beerensorten, Zitrusfrüchte und Gurke .

Im Sommer ist auch Wassermelone sehr beliebt und als besonderen Kick kann man beispielsweise einen Stängel Minze  hinzufügen, das erfrischt und belebt. Ebenfalls perfekt ergänzen sich Erdbeeren und Basilikumblätter .

Im Winter sind Mischungen mit Äpfeln sehr lecker, speziell wenn sie mit einer Zimtstange kombiniert werden. Auch Zitrone  und frischer Ingwer sind ein tolles Team in der Erkältungszeit.

Wer es exotisch mag, kann Mango wählen und das Wasser mit einem Schuss Kokoswasser ergänzen.

Die Zutaten werden in Stücke, Scheiben oder Stangen geschnitten und in einer großen Kanne mit stillem Wasser aufgegossen. Davon kann den ganzen Tag über getrunken werden. Im Sommer sollte das Infused Water im Kühlschrank stehen, damit die frischen Zutaten sich den ganzen Tag über halten.

Rezept Zitronen-Gurken-Wasser

  • 0.5 Stück Zitrone
  • 0.25 Stück Gurke
  • Eiswürfel
  • 2 Liter Wasser

Die Zitrone, am besten in Bio-Qualität, gut waschen und in dünne Scheiben schneiden. Ebenso die Gurke waschen und in ganz feine Scheiben schneiden. Nun die Zitronen- und Gurkenscheiben sowie die Eiwürfel in das Wasser geben, kurz ziehen lassen und fertig ist ein köstlicher Detox-Drink.

Rezept Wassermelonen-Rosmarin-Wasser

Hierfür etwa 150 Gramm Wassermelone waschen, in Stücke schneiden und mit 2 Litern Wasser aufgießen. Anschließend zwei Rosmarinzweige waschen und hinzufügen. Dann das Wasser in den Kühlschrank stellen und für 30 Minuten ziehen lassen. Mit Eiwürfeln servieren.

Rezept Zitronen-Ingwer-Wasser

Zutaten:

  • 1 Zitrone, gewaschen und in Scheiben geschnitten
  • 1 Stück Ingwer, gewaschen und in kleine Stücke geschnitten
  • 2 Liter Wasser

Die Zitrone sowie den Ingwer in das Wasser geben, für eine halbe Stunde ziehen lassen und genießen.

Rezept Brennnessel-Ingwer-Wasser

Zutaten:

  • 5 Stiele Brennnesseln
  • 1 Stück Ingwer (ca. 4 cm lang)
  • 1 Liter Wasser

Für die Zubereitung die Brennnessel-Stiele waschen, trocken schütteln und eine Wasserkaraffe geben. Den Ingwer waschen, bei Bedarf schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Ebenso in die Karaffe geben und mit 1 Liter stillen Wasser aufgießen.


Bewertung: Ø 5,0 (8 Stimmen)

Das könnte Sie auch interessieren

User Kommentare