Prummetaat - Rheinische Pizza

Dieser Pflaumenkuchen wird als "rheinische Pizza" mit Erdbeersauce, frischen Pflaumen und einem hellen, zuckersüßen Finish serviert. Hier das Rezept.

Prummetaat - Rheinische Pizza

Bewertung: Ø 4,3 (10 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für den Hefeteig

0.25 Wf Hefe (10,5 Gramm)
30 g Zucker
1 TL Vanillezucker
125 ml Milch, lauwarm
1 Prise Salz
250 g Mehl, Type 550
1 EL Butter, weich
1 Stk Eigelb

Zutaten für den Belag

300 g Erdbeeren
3 EL Rübenkraut (Zuckerrübensirup)
600 g Pflaumen
2 EL Honig
1 Schuss Sojasauce
50 g Kuvertüre, weiß

Zutaten für die Frischkäsecreme

100 g Puderzucker
125 g Frischkäse
0.25 TL Zimt, gemahlen
1 EL Orangelikör
125 g Sahne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Hefeteig die Hefe zerbröckeln, mit dem Zucker, Salz und der Milch in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  2. Dann Mehl, Butter und Eigelb hinzugeben, alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Erdbeeren für den Belag waschen, putzen und halbieren. Dann die Erdbeeren zusammen mit dem Rübenkraut in eine Schüssel geben, fein pürieren und beiseitestellen.
  4. Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen, in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden und dann mit Honig und Sojasauce vermengen.
  5. Die Kuvertüre fein hacken.
  6. Für die Frischkäsecreme den Puderzucker mit dem Frischkäse, Zimt und Orangenlikör zu einer glatten Masse verrühren. Die Sahne in einer separaten Schüssel steif schlagen und unterheben. Dann die Frischkäsecreme in den Kühlschrank stellen.
  7. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Tarteform (24 cm Durchmesser) mit etwas Butter befetten.
  8. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, rund ausrollen, in die vorbereitete Tarteform geben und erneut für 10 Minuten gehen lassen.
  9. Anschließend den Teig mit der Erdbeersauce bestreichen, mit den Pflaumenscheiben belegen und im Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten backen.
  10. Dann die Prummetaat aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen und mit der gehackten Kuvertüre bestreuen.
  11. Den Kuchen in Stücke schneiden und noch lauwarm mit der Frischkäsecreme und eventuell etwas Erdbeersauce servieren.

Tipps zum Rezept

Die Pflaumen im Kreis von innen nach außen auflegen - sieht besonders hübsch aus.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Heimathäppchen - So backt NRW" von Anja Tanas - © ZS Verlag / Foto © Andrea Kamp & Bernd Gölling

Ähnliche Rezepte

Schawujemös

Schawujemös

Im Bergischen Land ist Schawujemös (Wirsinggemüse) sehr beliebt. Das Rezept ist einfach, lässt sich gut vorbereiten und preiswert ist es auch.

Münsterländer Kalbstöttchen

Münsterländer Kalbstöttchen

Die Münsterländer Kalbstöttchen sind eine regionale Spezialität, die sich nach diesem Rezept einfach nachkochen lässt.

Pfefferpothast

Pfefferpothast

Das Rezept für den Pfefferpothast, ein traditionelles Fleischgericht, ist einfach, lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch aufgewärmt prima.

Eifeler Bauernomlette

Eifeler Bauernomlette

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, kommt das Rezept für das Eifeler Bauernomlette gerade richtig. Ein schnelles, herzhaftes Essen für zwei.

Jägerkohl

Jägerkohl

Das Rezept für den Jägerkohl ist schnell zubereitet und das Gemüse schmeckt sehr gut zu allen deftigen Fleisch- oder Bratwurstgerichten.

Knudelauflauf

Knudelauflauf

Die Basis für den Knudelauflauf sind Eifeler Nudelklöße (Knudeln), die nach diesem Rezept mit Brokkoli und Schinken zum leckeren Auflauf werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte