Wildschweinroulade mit Pilzfüllung

Für die Wildschweinroulade mit Pilzfüllung, begleitet von einer kräftigen Sauce, verarbeitet das Rezept feine Steinpilze für die köstliche Füllung.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Rouladen

4 Stk Wildschweinrouladen, á 200 g
8 Schb Frühstücksspeck
30 g Butterschmalz

Zutaten für die Füllung

200 g Steinpilze, frisch
20 g Rosmarin, fein gehackt
20 g Thymian, gehackt
80 g Zwiebeln
2 Stk Knoblauchzehen
20 g Butter
200 g Frischkäse
60 g Weizengrieß
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten für die Sauce

20 g Butter
20 g Mehl
150 g Karotten
150 g Knollensellerie
100 g Zwiebeln
1 Stk Knoblauchzehe
1 TL Tomatenmark
200 ml Rotwein, trocken
400 ml Kalbsfond
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

    Zubereitung Füllung

  1. Los geht es mit den Pilzen. Die Steinpilze mit einem Tuch und einem Pinsel sorgfältig säubern, nicht waschen und anschließend klein schneiden.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin 3-4 Minuten anschwitzen und die gehackten Thymianblättchen und Rosmarinnadeln unterrühren.
  3. Den Pfanneninhalt in eine Schüssel umfüllen, abkühlen lassen und mit dem Frischkäse, dem Grieß und den Pilzen vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Zubereitung Rouladen und Sauce:

  1. Die Rouladen auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, die Füllung darauf verstreichen, die Seiten nach innen einschlagen und aufrollen. Jede Roulade mit jeweils 2 Speckscheiben umwickeln und feststecken.
  2. Die Butter mit dem Mehl verkneten und kalt stellen. Anschließend die Karotten und den Sellerie schälen, waschen und würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und hacken. Zuletzt den Lauch putzen, waschen und ebenfalls klein schneiden.
  3. Nun das Butterschmalz in einem großen Bräter erhitzen und die Rouladen rundum in etwa 6-8 Minuten scharf anbraten. Dann herausnehmen und zur Seite stellen.
  4. Das zerkleinerte Gemüse im Bratensatz 3 Minuten scharf braten, das Tomatenmark dazugeben und 1 Minute mitbraten. Mit dem Rotwein ablöschen und den Wein in etwa 3-4 Minuten einkochen lassen.
  5. Anschließend den Fond angießen und 1 Minute aufkochen. Die Rouladen zurück in den Bräter legen und zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 2 Stunden schmoren.
  6. Zuletzt die Rouladen herausnehmen, die Sauce durch ein feines Sieb in einen anderen Topf passieren und 1 Minute aufkochen lassen. Die Mehlbutter unter die Sauce rühren und bei niedriger Hitze etwa 3 Minuten köcheln lassen.
  7. Die Wildschweinrouladen mit Pilzfüllung schräg aufschneiden und mit der Sauce servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu schmecken Kartoffelpüree oder -stampf, Selleriepüree oder Spitzkohlgemüse sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Wildschweinbraten

Wildschweinbraten

Wildschweinbraten hat einen ganz eigenen Charakter. Mit diesem Rezept schmeckt er lecker und typisch nach Wild.

Rehrücken mit Rotweinsauce

Rehrücken mit Rotweinsauce

Ein feiner Rehrücken in Rotweinsauce ist ein Rezept für ein schickes Abendesssen oder für einen festlichen Anlass.

Geschmorter Hirschbraten

Geschmorter Hirschbraten

Dieser köstliche, geschmorte Hirschbraten ist einfach ein Gedicht. Ein tolles Rezept für alle Wildliebhaber.

Rehbraten

Rehbraten

Dieser köstliche Rehbraten ist genau richtig für alle Wildliebhaber. Mit dem Rezept bringen Sie Abwechslung auf den Tisch.

Hirschragout

Hirschragout

Im Herbst ist die beste Zeit für ein Wildrezept. Hirschragout ist dabei eines der beliebtesten Gerichte.

Rehkeule mit Sauce

Rehkeule mit Sauce

Für Wildliebhaber bietet dieses Rezept einen Gaumenschmaus. Die Rehkeule mit Sauce schmeckt zart und würzig.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte