Knoblauch-Faltenbrot

Ideal für ein Outdoor-Fest ist dieses leckere Knoblauch-Faltenbrot, zumal es nach dem einfachen Rezept warm und auch kalt schmeckt.

Knoblauch-Faltenbrot

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 12 Portionen

600 g Mehl, weiß, Type 405
300 ml Wasser, lauwarm
42 g Hefe, frisch (1 Würfel)
0.5 TL Zucker
1.5 TL Salz
50 g Sonnenblumenöl

Zutaten für den Belag

2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Zwiebel, klein
3 zw Petersilie
125 g Butter
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Knoblauch-Faltenbrot alle Zutaten für den Teig (Mehl, Wasser, Hefe, Zucker, Salz sowie Öl) mit oder in einem Mixer verkneten.
  2. Im Anschluss ein Arbeitsbrett leicht bemehlen und den Teig zu einem Rechteck (1 - 1,5 Zentimeter dünn) ausrollen, ungefähr in Backblechgröße, dann ruhen lassen.
  3. Zwischenzeitlich den Knoblauch (gerne auch mehr) sowie die Zwiebel schälen, grob zerschneiden, die Petersilie waschen, Blätter abzupfen und alles zusammen mit dem Mixstab (oder im Mixer) fein zerkleinern.
  4. Die weiche Butter in Stückchen und Salz zufügen, dann alles vermischen.
  5. Die vorgesehene Form (Spring- oder Kastenform, Auflaufform) einfetten oder eventuell mit Backpapier auskleiden, da gerne etwas Fett ausläuft. Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  6. Anschließend das Teig-Rechteck mit der Knoblauchbutter bestreichen, dann in Streifen von ca. 5-8 cm Breite schneiden.
  7. Diese Streifen jetzt ähnlich einer Zieharmonika in Falten legen, dicht an dicht in die Form geben und ca. 15 Minuten an einer warmen Stelle gehen lassen.
  8. Schließlich den Teig im unteren Bereich des Backofens ca. 25-30 Minuten backen.

Ähnliche Rezepte

Grillgemüse

Grillgemüse

Grillgemüse eignet sich hervorragend als Hauptgericht oder Beilage zu Gegrilltem. Dieses Rezept darf auf keiner Party fehlen.

Rumpsteak vom Grill

Rumpsteak vom Grill

Außen eine schöne Kruste und innen rosa - was gibt es schöneres als ein saftiges Rumpsteak vom Grill.

Gegrillte Tiger-Prawns

Gegrillte Tiger-Prawns

Besonders große Garnelen werden als Tiger-Prawns oder King-Prawn bezeichnet – wir haben ein perfektes Grillrezept dazu.

Gegrilltes Zanderfilet

Gegrilltes Zanderfilet

Ein gegrilltes Zanderfilet ist auch bekannt unter dem ungarischen Namen Fogosch vom Rost und gehört zu den besten Grillfischen.

Hechtfilet vom Holzofengrill

Hechtfilet vom Holzofengrill

Hechtfilet vom Holzofengrill ist perfekt für Fischliebhaber in der Grillsaison. Die würzigen Kräuter verleihen diesem Rezept ein herrliches Aroma.

Gegrillte Ripperl

Gegrillte Ripperl

Die gegrillten Ripperl schmecken mit selbstgemachten Dips und Saucen noch besser. Das Rezept ist toll für die Grillsaison.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte